Kinderbücher

Rote Geschichten

Lebenskraft und neuer Mut

Kinder, die Aktivität tanken wollen. greifen nach roten Geschichten. denn Rot bringt das Blut in Wallung. Erhöht den Blutdruck, den Puls und die Atemfrequenz. Rote Geschichten steigern die Leistung, die Willenskraft und das Durchsetzungsvermögen.

Gelbe Geschichten

Besser konzentrieren und lernen

Kinder holen sich über die Farbe Gelb die Wirkung der Sonne und vertreiben damit Müdigkeit. Konzentrationsmangel und Lernschwäche. Gelbe Geschichten stärken das Selbstbewusstsein und die Abwehrkräfte.

Grüne Geschichten

Innere Ruhe und Ausgeglichenheit

Kindern mit nervösen Störungen. Nervenüberreizung, seelischer Erschütterung und Stress hilft Grün zu schneller Erholung und Entspannung. Grüne Geschichten geben innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Nach Goethe ist Grün auch die Farbe der Selbstsicherheit und des logischen Denkens.

Orange Geschichten

Heiterkeit und Lebensfreude

Kinder. die lustlos, ängstlich oder traurig sind, holen sich mit dieser Farbe neue Energie. Orange Geschichten vertreiben Angstgefühle, steigern den Ehrgeiz. machen wach und aufgeschlossen.

Blaue Geschichten

Geborgenheit und Entspannung

Die Farbe Blau hilft Kindern mit Kopfschmerzen und Migräne. lindert Schwellungen der Augen, kühlt bei Fieber, Zahnschmerzen oder Schnupfen. Blaue Geschichten vermitteln Ruhe. Weite und Geborgenheit. Die eintretende Entspannnung senkt den Blutdruck und beruhigt den Atem. Schmerzen werden gelindert und Verspannungen lösen sich.

Sachbücher

Shishas | Wasserpfeifen

Tradition in neuem Gewand

Die Wasserpfeife und der Tabak, wie wir sie heute kennen, sind nicht von heute auf morgen erfunden worden. Die Shisha hat sich über einen langen Zeitraum von ca. fünfhundert Jahren erst zu dem Rauchgerät mit fruchtigem Aroma und leichtem Rauch entwickelt, das heute so beliebt ist.

Die Shisha stammt ursprünglich aus dem Norden Indiens, genauer aus den Regionen Rajasthan und Gujarat, die nahe der pakistanischen Grenze liegen. Wie der persische Name nargile belegt, wurde die Wasserpfeife ursprünglich teilweise aus Kokosnüssen hergestellt.

Düfte

… sind die Gefühle der Blumen

Es gibt Düfte, frisch wie Kinderwangen
Süß wie Oboen, grün wie junges Laub
Verderbte Düfte, üppige, voll Prangen
Wie Weihrauch, Ambra, die zu uns im Staub
den Atemzug des Unbegrenzten bringen
Und unserer Seele höchste Wonnen singen.